Onlinemarketing vom Onlinemueller.de

Der Onlinemueller macht Onlinemarketing. Und das bereits seit über 20 Jahren.

Onlinemarketing von Anfang an
Angefangen hat das mit eigenen Seiten im Bereich Ernährung und Nahrungsergänzung. Dann kam die Arbeit für verschiedene Kunden dazu als interner und externer Marketingberater.
Hier wurden Websites als Imageseiten erstellt mit reichlich viel Content, z.B. engeltec.de, eigene Infoseiten und diverse fremde Shopseiten.

Irgendwann folgte der Entschluss, das Ganze mit eigenen Shopseiten (z.B. matten-zuschnitt.de) umzusetzen und die komplette SEO Palette zu nutzen.
Neben Shops wurden Microsites (OnePager) meist mit wordpress aufgebaut, ein Amazon-Geschäft etabliert, Landingpages und diverse Blogs erstellt.
Die Produktauslieferung und Abwicklung erfolgte über eigene Lager und eigenes Handling sowie über Dropshipping.
Diese Seiten wurden in 2020 von Joachim Müller übergeben an seine Tochter, deren Ehemann und einen gemeinsamen Freund der beiden, verbunden mit einem Umzug nach Mannheim und einer Erweitung der Aktivitäten.

Seit Anfang 2022 wurde ein Affiliate-Programm ins Leben gerufen, das mit verschiedenen Themenseiten von Gründer.de arbeitet und verschiedene Branchen abdeckt. Hier werden nur noch Inhalte bereitgestellt und der Verdienst erfolgt über eine Empfehlerprovision der Partnerprogramme.



Kurze Erklärung:
Dropshipping oder Streckengeschäft: Kundengewinnung und Verkauf über die eigene Seite, der Kunde bekommt sein Produkt direkt vom Großhändler oder Produzenten geliefert, dieser rechnet mit dem Shopbetreiber ab und der Endkunde bekommt seine Rechnung vom Shopbetreiber.
Vorteil: Keine eigene Lagerhaltung der so verkauften Produkte.

Affiliate-Marketing oder Empfehlermarketing: Potentielle Interessenten bzw. Kunden werden über Content und Inhalte generiert, der Verkauf erfolgt direkt über das Empfehlerprogramm, das auf der eigenen Seite integriert ist z.B. über Banner, Produktlinks usw.